Lauftreff

Unser Lauftreff für Jedermann

Der Lauftreff ist nach den Vorgaben des DLV / HLV organisiert und ist für ALLE da.
Sie haben seit Jahren keinen Sport mehr getrieben und wollen nun wieder einsteigen?

Kein Problem – kommen Sie zu uns!

Sie haben noch nie in Ihrem Leben aktiv Sport getrieben und wollen nun damit anfangen? Kein Problem – wir zeigen Ihnen wie’s geht!

Sie möchten mit einem Ausdauersport beginnen und wissen nicht ob Sie leistungsfähig sind? Kein Problem – bei uns lernen Sie worauf es ankommt!

Laufen ist eigentlich die einfachste Sache der Welt. Dennoch kann man gerade beim Lauftraining einiges falsch machen. Bei uns lernen Sie diese Fehler zu vermeiden!

——————————————————————————————-
Unser Angebot

Laufgruppe 5 km und 6 km
1 Stunde Laufen für Einsteiger – mit Gehpausen.
Der Läufer wird hier behutsam und allmählich
an den kontinuierlichen Dauerlauf herangeführt.

Laufgruppe 7 km und 8 km
1 Stunde Dauerlauf für Geübte
gemächlicher Dauerlauf ohne Pausen

Laufgruppe 9 km und 10 km
1 Stunde Dauerlauf für Fortgeschrittene.
Ohne Pausen

Grundsätzlich gilt, dass Sie sich besser öfter, regelmäßiger und bei mittlerer Belastung sportlich betätigen, anstatt unregelmäßig Höchstleistungen zu vollbringen.

Infos/Fragen:
Stefan Simon – 1.Vorsitzender – Tel.:06041 906 88


Treffpunkt: Hinter der Turnhalle in Düdelsheim

treffpunkt-lauftreff


Leitgedanken und Spielregeln des Düdelsheimer-Lauf-Treffs

Der DLV-Lauf-Treff sollte Jedem, insbesondere dem untrainierten Anfänger, die Möglichkeit bieten, regelmäßig zu einem festgesetzten Zeit- und Treffpunkt in unterschiedlichen Leistungsgruppen unter Anleitung qualifizierter Betreuer, ein Ausdauertrainings zu absolvieren.

Die Differenzierung in verschiedene Gruppen ist eines der wesentlichen Merkmale  der DLV-Lauf-TREFFs. Gleichzeitig sollte jeglicher Wettkampfgedanke fehlen. Die verschiedenen Gruppen starten gemeinsam und kommen gemeinsam wieder an.

Willkommen sind alle, ob als Anfänger mit dem Wunsch nach Verbesserung der  Fitness oder als Trainierter zur Erhaltung der bereits gewonnenen Ausdauerfähigkeit, ob als Aktiver zur Absolvierung einer Trainingseinheit oder als “Profi” zu einem Ent- spannungslauf, wobei die DLV Spielregeln akzeptiert werden sollten.

Zur Verwirklichung der DLV-Lauf-Treff Idee bedarf es nur wenige, einfache Grund-sätze, die jedoch ausnahmslos von allen Teilnehmern, d. h. vom Anfänger bis zum Trainierten eingehalten werden müssen:

1. Beim Düdelsheimer Lauf-Treff wird im Gruppen gelaufen beziehungsweise gewalkt. Jede Gruppe wird durch einen Betreuer geführt. Dieser bestimmten Weg, Tempo, Pausenzeitpunkt und Pausenlänge. Das Gruppentempo richtet sich dabei im Einzelfall nach dem Leistungsvermögen des Langsamsten richten.

2. Alle Teilnehmer, ob in der Anfänger- oder in der schnellsten Gruppe, laufen bzw. walken durchschnittlich eine Stunde. Erst dadurch werden auch die weniger Trainierten zu gleichwertigen Teilnehmern. Die Bedeutung dieses sychologischen Aspekte wird leider in der Praxis häufig unterschätzt. Alle Gruppen beginnen gleichzeitig und kehren nach der Stunde auch gleichzeitig zurück. Damit wird die wichtigste Voraussetzung für eine gemeinsame An- und Abfahrt geschaffen. Die Gefahr von Erkältungen – bedingt durch Warten in durchgeschwitzten Kleidern – wird verringert und die Gruppenzugehörigkeit gefördert.

3.In der Regel hat sich eine Stunde für das Ausdauertraining im Lauf-Treff als brauchbare Trainingseinheit für alle herausgestellt und lässt sich auch aus trainingswissenschaftlicher Sicht gut begründen. Erst bei einer Gesamtdauer von mindestens 30 Minuten können wir Trainingseffekte im Bereich der Ausdauer erwarten. Diese Belastungsdauer wird auch von den Anfängergruppen erreicht.

4. Die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der einzelnen Teilnehmern bedingt einen auf diese Leistungsfähigkeit abgestimmtes Gruppenangebot. Für die wenig Trainierten gibt es eine Anfängergruppe, in der sich langsames traben mit Gehpausen abwechseln. Daran schließen sich Gruppen mit weniger Gehpausen bzw. solche, die schneller laufen können an. Je mehr Gruppen einen Treff anbietet, desto homogener wird das Leistungsniveau innerhalb einer Gruppe sein. Ausdauersport stärkt das Immunsystem, trainiert Herz und Kreislauf, steigerte die Fitness und erhöhte ganz nebenbei die Lebensqualität.